State-administered death is always a greater horror than any other by virtue of the methodical reasoning that precedes it. French philosopher Albert Camus wrote that "capital punishment is the most premeditated of murders". "The United States' concept of justifiable homicide/Executions in criminal law stands on the dividing line between an excuse, justification and an exculpation. In other words, it takes a case that would otherwise have been a murder or another crime representing intentional killing, and either excuses or justifies the individual accused from all criminal liability or treats the accused differently from other intentional killers.

www.DeathRow-USA.com

All Names A - Z

HOME

People Not on Death Row

www.deathrow-texas.com

General facts about the Capital Punishment// Die Todesstrafe in den USA 

Fakten zur Todesstrafe(pdf)

Best videos on the theme

Anonym

Books written on Death Row

Contact

Upcoming Executions US
IMPRESSUM and Partner
Info for Friends of Texas Death Row

Commissary – Price List For Polunsky Unit 10.2011

Pictures of Polunsky Unit

Conditions on DR AZ, Ohio

Ohio Executionschedule

Visiting Death House Arizona

Send money to an Inmate via Internet: www.westernunion.com

LINK:  Upcoming Executions
Sign the: Guestbook      

First 150 entries..

Daily Death Row NEWS on the message and discussion board!

*  Drawings

** Articles, Poetry

*** Living on death row

**** Case description

***** Lifestories

*****Books

 

How to send money to an inmate account or write an e-mail:

An Execution Date set

Death Row  PENNSYLVANIA    

Jermont Cox CE-8242

P.O. Box 244

Graterford, PA 19426-0244

JermontCox@deathrow-usa.com for your first contact if you like.... (Please send your regular address with for a direct respond. Thank you)

September 2007

MIXED EMOTIONS

GEMISCHTE GEFÜHLE

Hello Friend

Grüße Dich Freund

A MANS HEART

DAS HERZ EINES MANNES

Artwork by Jermont Cox- please ask for prints (without the text...) for ... help.

MIXED EMOTIONS

Sympathy I don't need, empathy I don't want!  

I'd rather die lonely, then to have someone feel sorry, and love out of pity. I haven't expected anything from anyone, not even love, because these are the rules. Once they put the cuffs on all bets are off.  

I trust no one, and if I can't read there lops, there words are just sound, and if can't see there eyes, and see my reflection. How can I trust eyes with no soul?  

What I write at this moment is not from my heart, my heart is my own. It's not my emotions, because they are my own. I write based on mixed feelings I'am having.

I understand more than they know, I see way beyond a brick wall or fence. I hear what is not spoken, and read between the lines to find the truth.

I enjoy to live, and let go to avoid death.. 

They say the biggest lie ever told is of friendship, and love.

I only trust what I feel. 

I really don't know how to end this, but I know I must.

Time is our worst enemy, because we waste so much of it, and we play with life as if it's russian roullet.

I have no more life to waste, and I am afraid to give love, but I have much to give.

Hidden tears... Under the cover of night I hide my face, to avoid me seeing me, as emotions touch down.

I cry in silence, trying not to make a sound.  

I am hurting deep inside.

I have no comfort, I am all alone. 

My cry wants to be heard, but I am ashamed and embarassed, of these tears I shed. 

MIXED EMOTIONS

Jermont Cox

 

 

GEMISCHTE GEFÜHLE

Sympathie brauche ich nicht, Mitgefühl möchte ich nicht!

Ich würde  lieber einsam sterben, als jemanden zu haben, der Traurigkeit empfindet, und aus Mitleid liebt. Ich habe nie etwas von jemand erwartet, nicht einmal Liebe, denn das sind die Regeln. Wenn sie einmal die Handschellen anlegen, sind die Regeln festgelegt.

Ich traue niemandem, und wenn ich Ihre Gedanken nicht lesen kann, so sind Ihre Worte lediglich ein Geräusch, und wenn ich Ihre Augen nicht sehen kann, so sehe ich meine Reflektionen. Wie kann ich Augen ohne einer Seele vertrauen?

Was ich momentan schreibe, kommt nicht aus meiner Seele, denn mein Herz gehört mir allein. Es sind nicht meine Gefühle, denn die gehören mir. Ich schreibe auf der Basis von gemischten Gefühlen, die ich habe.

Ich verstehe mehr, als Sie ahnen, ich sehe weit hinter die steinernen Mauern oder Zäune. Ich höre, was nicht ausgesprochen wird und ich lese zwischen den Zeilen, um die Wahrheit zu finden.

Ich lebe gerne und lasse los um den Tod zu vermeiden.

Sie sagen, dass die größte Lüge aus Freundschaft und Liebe erzählt wird.

Ich vertraue nur auf mein Gefühl.

Ich weiß nicht, wie ich das hier beenden soll, aber dennoch weiß ich, dass ich muss.

Zeit ist unser schlimmster Feind, denn wir verschwenden so viel davon und wir spielen mit dem Leben wie im russischen Roulette.

Ich habe kein Leben übrig, um es zu verschwenden und ich habe Angst davor, Liebe zu geben und dennoch habe ich so viel zu geben.

Versteckte Tränen…. Unter dem Mantel der Nacht verstecke ich mein Gesicht um zu vermeiden, mich selbst zu sehen wenn die Emotionen aufkommen.

Ich weine in der Stille, versuche, keinen Laut von mir zu geben.

Ich leide tief drinnen.

Ich wiege mich nicht in Sicherheit, ich bin alleine.

Mein Ruf will gehört werden, aber ich bin beschämt und verwirrt wegen dieser vergossenen Tränen.

GEMISCHTE GEFÜHLE

Jermont Cox 

 

 

July 11,2004    
Hello Friend,
My name is Jermont Cox, I am 32yr.old male from Philadelphia Pa..I am currently housed on Pa. Death Row I have been in prison now for 11½yrs.. It's lonely here I must say. Being raised in a family of 17 women me being the only male I am used to a certain amount of attention. Not spoiled attention. I' m use to being in a world of real emotions where I was taught to be a man that a man has real emotions.
When I was sentenced to death (I am also serving two life sentences) I lost my emotions and also lost myself. So I sat in this new world trying to find life again having no idea how to do so. I struggled really bad, with all my emotions deep inside.
Finally, I found away to release these real feelings and emotions I had I found this inner voice, and God gave me strenght.With that I started to write prose type poetry without realizing the style it was, because all I ever did was read poetry never knowing I had my own voice.
I have kept my family away from this madness. I have never been a burden to them only a provider, and strength at time.
Growing up in my family, I learned early on that they live by the term "tough love".
No question they loved one another and if you were an out sider trying to invade and not invited then those when would come together like bees to honey. :): ) But with each other it wasn't that way. Today it remains the same they are all spread with same type of hate towards the next. It hurts because being here I have no contact with anyone. And have lost many to death.
There was this quote from a movie called "Finding Forester" I can not remember it word for word, it goes something like this. In Brief: " sometime when family is not there, then we must go outside the family and in that journey create new family. " It went something like that. 
I seek family in you. If your are interested in writting to me please do at the below address. I look forward to hearing from you. GOD BLESS US ALL.
 

Jermont Cox CE-8242

Box 244
Graterford, PA 19426-0244
 

11. Juli 2004  

Hallo Freund,

Mein Name ist Jermont Cox, ich bin ein 32-jähriger Mann aus Philadelphia, PA. Ich bin momentan im Todestrakt von Pa. Ich bin seit 11 ½ Jahren im Gefängnis. Ich muss sagen, dass es hier einsam ist. Aufgewachsen in einer Familie mit 17 Frauen und ich der einzige Mann bin ich daran gewöhnt, eine gewisse Aufmerksamkeit zu erhalten. Nicht die Aufmerksamkeit, die einen verwöhnt. Ich bin an eine Welt mit richtigen Gefühlen gewöhnt und wo mir beigebracht wurde, dass ein Mann richtige Gefühle hat.

Als ich zum Tode verurteilt wurde (ich habe auch zweimal lebenslänglich) habe ich alle Gefühle verloren sowie mich selbst. Also saß ich in dieser neuen Welt und versuchte, das Leben erneut zu finden und hatte keine Ahnung, wie ich das machen soll. Ich habe mich sehr bemüht, mit all meinen tief gelagerten Gefühlen.

Endlich fand ich mich weit weg um den richtigen Gefühlen freien Lauf zu lassen, gab Gefühlen die ich hatte, eine innere Stimme und Gott gab mir die Kraft. Damit fing ich an, Prosa wie Gedichte zu schreiben, von denen ich nicht wusste, was es für ein Styl war, denn ich habe immer nur Gedichte gelesen ohne zu wissen, dass ich meine eigene Stimme hatte.

Meine Familie habe ich aus diesem Wahnsinn heraus gehalten. Niemals war ich damals eine Last für sie sondern nur ein Versorger und Kraft.

In meiner Familie aufzuwachsen hat mir früh gelehrt, dass sie mit der beigebrachten Liebe leben.

Keine Frage, sie liebten einander und wenn die als Außenseiter versuchtest, einzudringen, so kamen sie wie Bienen um den Honig zusammen   aber untereinander war es anders. Heute ist es immer noch so - sie empfinden anderen gegenüber Hass. Es tut weh, denn hier drin habe ich zu niemandem Kontakt. Und viele habe ich an den Tod verloren.

Es gibt diesen Spruch in dem Film „Findet Forester“. Ich kann mich nicht an den genauen Wortlaut erinnern aber sinngemäß geht er so: „Manchmal, wenn die Familie nicht hier ist muss man außerhalb eine Familie gründen“. Irgendwie so war die Aussage.

Ich suche eine Familie in Dir. Wenn Du Interesse daran hast, mir zu schreiben, so schreibe an die u.g. Adresse. Ich freue mich darauf, von Dir zu hören. GOTT SCHÜTZE UNS ALLE.

Jermont Cox CE-8242

P.O. Box 244

Graterford, PA 19426-0244 USA

 

A MANS HEART

A mans heart,

beats a million beats.

Each beat represents a part of him.

Family, Success, Failing, vercoming and Living.

It's understanding, it's compassion.

Surrounded by a hardcore exterior. Protection.

Get close; It takes time.

Do you hear the tears falling?

Crying out for Love, for you.

Step in close, reach out and touch,

A Mans Heart!

That is a smile not a frown.

Soft and tender.. Sweet and Beautiful..

A MANS HEART!

 

 

Jermont Cox

  DAS HERZ EINES MANNES

Das Herz eines Mannes,

schlägt eine Million Schläge.

Jeder Schlag ist ein Teil von ihm.

Familie, Erfolg, Misserfolg, Überstandenes und Leben.

Es ist Verständnis, es ist Mitgefühl.

Umgeben von einer harte Schale. Schutz.

Nähe; das dauert.

Hörst du die Tränen rollen?

Aufschrei nach Liebe, nach Dir.

Komm näher, reiche deine Hand und berühre,

Das Herz eines Mannes!

Das ist ein Lächeln und kein Stirnrunzeln.

Weich und zart..  süß und schön.

DAS HERZ EINES MANNES!

 

Jermont Cox

 

 

" Committed to the Fight for HumanRights"

" Dem Kampf um Menschenrechte gewidmet "

 © 2001-2013 established and maintained by Petra Hädrich-Kabacali, Germany and the textes are unsensored and all rights are stringtly reserved by the Inmates

Translations to German: Yvonne Ton 

© Uns liegen die Wünsche zur Veröffentlichung im Original von den Insassen vor und ich bemerke, dass unsere Übersetzungen ins Deutsche (auch die Originalzuschriften) im Netz kopiert werden. Wir lehnen jede Verantwortung für diese Weiterverwendung ab und der Kopierschutz wird verletzt. 

Bitte beachten Sie zu allen LINKS auf dieser  Seite